Mittwoch, 29. Januar 2014

Flammenblut - Im Zeichen des Schicksals

Autor: Mina Hepsen
Verlag: Goldmann
Preis: 9,99€
Seiten: 410
Genre: Fantasy
Bewertung: 5/5!











Die Junge Sarah hat es nicht leicht gehabt im Leben. Als Kind wurde sie ausgesetzt und ins Waisenhaus gegeben, danach in eine schreckliche Pflegefamilie gegeben, die sie als persönlichen Haussklaven hielt. Ihre einzigen Freunde sind ihre Tarotkarten, die sie geschenkt bekam. Mit diesen kann sie die Zukunft der Menschen lesen, denen sie die Karten legt. Als eines Tages ihr Pflegevater versucht Sarah umzubringen erhält sie eine Vision, wohin sie fliehen muss. Seit dem Tag vertraut sie auf ihre Visionen und sie wird zu einer Kämpferin gegen die bösen Mächte der "Flammenblütler".
Eine Vision führt Sarah jedoch direkt vor das Auto von Josh Beaumont, der sie nach dem Unfall aufnimmt. Da in ihrem Buch, welches sie bei sich trug, der Name Celine stand, nimmt sie kurzerhand eine neue Identität an, und täuscht eine Amnesie vor, um in Joshs Nähe zu bleiben. Denn dieser wird, laut ihrer Vision, das Opfer des Flammenblut sein.
Celine taucht durch Josh und ihre neue Freundin Melissa in eine Welt voll Glamour und Reichtum ein, in der sie sich sehr fremd fühlt.
Wer ist letztendlich von dem Dämon besessen, und wer ist der geheimnisvolle Ian, der Celine bei jeder Gelegenheit rettet?

Fazit:
Dieses Buch hat alles, was eine 5 Sterne Bewertung rechtfertigt. Spannung von der ersten bis zur letzten Seite, unterschiedlichste Charaktere, eine neue frische Idee der Bösewichte, eine super charmante Hauptperson und viel Herz.
Seit langem mal wieder (Frauen)Fantasy, die mich richtig vom Hocker gerissen hat. Man hat bis zum Schluss keine Gewissheit, wer das Flammenblut ist, welches Josh bedroht und wird immer wieder verwirrt wie es um die Rolle von Ian steht, und zu wem sich Celine mehr hingezogen fühlt. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung und werde mir bei Gelegenheit auch die „Unendlich“-Reihe der Autorin Mina Hepsen zulegen.

(Man kann das Buch natürlich auch einzeln lesen. In sich ist dieser Abschnitt der Geschichte nämlich abgeschlossen)

Kommentare:

  1. Huhu,

    deine Rezi hört sich soo toll an, gsd steht Flammenblut auf meiner Wuli, :)

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich eine super Rezi - das Buch MUSS jetzt einfach auf meine Wunschliste :))
    Bin wirklich gespannt wie mir das Buch gefallen wird, wenn ich es mir gekauft habe.
    Viele Liebe Grüße,
    Jasi ♥

    http://meinelieblingsbooks.blogspot.com/

    AntwortenLöschen